Das Schachspiel

 

Ein Schachspiel mit klaren Konturen ließ ein neues Design entstehen. Hochwertiger Edelstahl gab dann diesen Formen die notendige Aussagekraft.

Durch Ingenieurskönnen, in Verbindung mit moderner CNC- Technik und dem letzten Schliff Handarbeit sowie einer aufwendigen Beschichtung der dunklen Figuren mit Titancarbonitrit, konnte dieses Schachspiel realisiert werden.

Die Figuren wirken nicht nur optisch auf die Sinne – auch in der Hand entwickelt sich angenehmes Gefühl dieser Formen.  Die Feinen Spuren der Bearbeitung sind die Abdrücke der Finger – von Figur zu Figur unterschiedlich, so dass es im Grunde trotz der gleichen Konturen, Unikate sind.

Das Schachbrett korrespondiert mit der Form der Figuren. Als Material wurde Multiplex verwendet, ein sehr stabiles und langlebiges Schichtholz. Die feine Zeichnung der Schichten an den Kanten vermittelt einen modernen und gradlinigen Charakter.

Das Schachspiel wurde aus einem Linoleum- Mosaik gefertigt. Linoleum besteht überwiegend aus nachwachsenden Rohstoffen, wie Kork- und Holzmehl, Leinöl und Naturharz.

Zwei Laden aus Multiplex beherbergen die Schachfiguren. Das gesamte Spiel findet in einem stabilen Schrein aus Multiplex, der auch noch Raum für eine Schachuhr und ein Notizbuch bietet, seinen Platz.

Nach erfolgreichen Präsentationen  auf Messen in München, Hamburg und Düsseldorf, sowie die Darstellungen in den Medien wie z.B. die Wirtschaftswoche, übernimmt WIDEEMACON den Vertrieb dieses Produktes.

Die Figuren ]

[ https://www.facebook.com/5und7.de ]